HDF

Fahrten, Ortsverband Hespe

[Impressum]

Fahrten / Touren

5 Tage nach Tönning vom 01. bis 05.06.2016, im Hotel Fernsicht.

Strand Hotel "Fernsicht", Stadtführung und Grachtenfahrt in Friedrichstadt. Halbtägige Reise Rund um den Landarzt. Plöner See-Rundfahrt.

-Keine Bilder-

5 Tage nach Rügen Ostseebad Sellin vom 03. bis 07.06.2015, im Hotel Selliner Hof.

Ein Tag Inselrundfahrt "Nord Tour" Königsstuhl, Kap Arkona. Nächster Tag Inselrundfahrt "Süd Tour" Jagdschloss Granitz, Putbus. Fahrt mit dem Rasenden Roland.

-Keine Bilder-

5 Tage nach Kühlungsborn OST vom 11. bis 15.05.2014, im Hotel Möwe.

Tag 1 Abfahrt 7 Uhr, Zwischenstopp Frühstück, Molle. Aufenthalt in Wismar, Hafen und kl. Rundgang. Eintreffen in Kühlungsborn im Hotel Möwe Zimmerbelegung. Abendessen Buffet, tolles Dessert. Spaziergang zur Mole, Seebrücke.
Tag 2 Spaziergang. 12.30 Uhr Busfahrt nach Bad Doberan, Besichtigung des Münsters. Wir sind im Ort spazieren gegangen und Einkaufen. Im Café Kuchen gegessen. Rückfahrt mit der „Molli“ nach Kühlungsborn. Abendessen und Dessert.
Tag 3 Mit dem Bus um 9 Uhr nach Rostock, Reiseführerin Astrit aufgenommen, Fahrt nach der Halbinsel Fischland-Darß über Wustrow kl. Fischerhafen, Pause weiter nach Ahrenshoop dort über Klein Straßen –hinten lang-. Prerow, Zingst. In Zingst Aufenthalt, Rundgang Seebrücke-. In Prerow Besichtigung der Seemanns Kirche. Einkehr ins Brauhaus, Kühlungsborn Maibock + Helles.
Tag 4 Busfahrt nach Rostock zum Bauernmarkt „Karls“, Einkaufen und Essen. Ausflug nach Warnemünde –Regen- Passagierdampfer angeschaut, Rundgang zum Innenhafen, Fischbrötchen. Abendessen danach nochmal zum Brauhaus. 
Tag 5 9.30 Uhr Abfahrt nach Hamburg, Hafenrundfahrt. Fahrt bis Bispingen Einkehr zur grünen Eiche, Kaffee und Kuchen. Heimfahrt.

Do (4)
a (8)
Ho (1)
Bauer (6)
pr (9)

5 Tage in den Spreewaldfahrt vom 09. bis 13. 06. 2013 im Waldhotel Roggosen.

Hinfahrt mit Pausen und Mollenfrühstück nach Cottbus dort Stadtführung mit Stadtführerin.                     
2. Tag Abfahrt zum
Tagebau Jänschwalde mit Führung. Der Braunkohletagebau Jänischwalde ist ein Tagebau der Vattenfall Europe im Lausitzer Braunkohlerevier. Weiterfahrt nach Muskauer Park. Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871) betrat die Bühne seines Lebens in verschiedensten Rollen, ob Gartenkünstler, Schriftsteller, Lebemann, Abenteurer, Politiker oder viele mehr. Zum Polenmarkt über die Neiße, sie hatte Hochwasser.            
3. Tag Abfahrt nach Meißen, Elbe Hochwasser, in der Stadt Umleitungen. Besichtigung der
Manufaktur Meißen. Danach Weiterfahrt nach Dresden-Moritzburg, Schloss Moritzburg bei Dresden ist das wohl schönste Wasserschloss Sachsens. Inmitten einer weitläufigen Teich- und Parkanlage entstand ein viertürmiges Barockjuwel. Das Lustschloss August des Starken.                                                                                   
4.Tag 9.00 Uhr Abfahrt zum Lausitzer
Findlingspark in Nochten. Einmalig in Europa, ist er ein Zeugnis gelungener Rekultivierung zerklüfteter Hinterlassenschaften des Braunkohlentagebaus. Entdecken Sie über 6000 Findlinge, eingebettet in eine kunstvoll angelegte Gartenwelt. Fahrt zum Rosengarten in Forst (Lausitz). Unter dem Motto »100 Jahre Rosenträume an der Neiße« lässt der Ostdeutsche Rosengarten in Forst (Lausitz) direkt an der Neiße zu seinem 100. Jubiläum im Jahr 2013 die historische Tradition der deutschen Rosenschauen wieder aufleben.                       
5. Tag Abfahrt nach Berlin / Potsdam,
Wannsee. Schifffahrt auf dem Wannsee, 5 Seen Fahrt 16 km: Großer Wannsee, Kleiner Wannsee, Pohlesee, Stölpchensee, Griebnitzsee, Glienicker Lake, Jungfernsee mit historischen Gebäuden wie Schloss Babelsberg oder die Sacrower Heilandskirche. Mit Glienicker Brücke, Pfaueninsel und Strandbad Wannsee. Fahrt nach Hause mit Pausen.
Kahnfahrt auf der Spree im Spreewald mußte ausfallen-Hochwasser- die Fließgeschwindigkeit der Spree war zu hoch für die Kähne.

Pause

Pause Rast

Cottb (9)

Cottbus

tage (5)
muskauer

Tagebau Jänschwalde

meißen
Lust (1)

Manufaktur Meißen

Moritzburg

Findling
rose (7)

Findlingspark

wann (1)

Rosengarten

vor der Schifffahrt

5 Tagesreise an die Müritz vom 10. bis 14.06.2012 im Hotel SEMBZINER HOF

Hinfahrt Zwischenstopp in Ludwigslust, Jagdschloss von Prinz Christian Ludwig. Mollenfrühstück. Rast Plau am See.
Tag 2, Tagesfahrt mit Reiserleitung durch die Müritz = Waren, Federow Ausstellung + Fischadlerhorst, Bock, Neubukow: Geburtsort von Johann Ludwig Heinrich Julius Schliemann, Neustrelitz mit quadratischen Markt und 8 Straßen sternförmig. Mirow, Rechling Luftfahrtmuseum, Hafendorf Müritz, Lärz Flughafen, Röbel.
Tag 3, Besuch der Feldsteinscheune in Bollewick 125 m lang, 34 m breit.10.000 m² unter einem Dach, bis 1991 als Stall für 650 Kühe! Nun Werkstätten und Geschäfte . Schifffahrt auf der Müritz, 3- Seen-Rundfahrt mit Kaffee und Kuchen. Müritz, Kölpinsee und Fleesensee mit kurzem Landgang in der Inselstadt Malchow mit der Klosterkirche.
Tag 4, Fahrt nach Güstrow mit Stadtrundgang Burg Güstrowe, 1558 Beginn mit dem Bau des Schlosses. Dom mit dem von Barlach geschaffenen „Der Schwebende“. Rückfahrt über Alt Schwerin, dort Besuch des Agroneum „Landwirtschaft zum Anfassen"
Tag 5, Rückfahrt über Schwerin, Zeit zur freien Verfügung; Stadtbesichtigung.

3
lud (10)
Ludwigslust
few (3)
kater
HafMu (7) festsch (1)
Hafenstadt Müritz
mal (6)
gust (8)
Drehbrücke Malchow
Schloss Güstrow
gust (27)
gust (21)
Dom mit dem von Barlach geschaffenen „Der Schwebende"
waren (13)

Usedom, Seebad Bansin vom 06. bis 10. Juni 2010

44 Mitglieder haben fünf abwechslungsreiche Tage in Usedom erlebt. Gewohnt wurde im Ancon Hotel "Villen-Park".
Bei einer ganztägigen Inselrundfahrt mit Reiseleitung lernten die Mitglieder schöne Orte und Wissenswertes aus der Geschichte der Insel Usedom kennen.
.

                  Keine Bilder

Uttendorf im Schubachtal vom 09. bis 15. Juni 2007

45 Mitglieder haben sechs abwechslungsreiche Tage im österreichischen Uttendorf erlebt.                                                                                  Ein Höhepunkt war der Tag der offnen Tür im Kraftwerk Uttendorf  - Wasserfall, Staumauer, Turbinen- wurden gezeigt und erklärt Der Enzingerboden und der Trauermossee mit seiner geschwungenen Staumauer wurden besichtigt. Eine Fahrt zum Großglockner schloss sich an. Es folgten noch Fahrten ins Zillertal, Bad Gastein, Zell am See und Kraftwerk Kaprun. Ein Hüttenabend mit Schuhplattler und live Musik rundete die Tage ab.

ut ut1
0102 09
ut2
ut3

Rast und Hüttenabend

Berchtesgadener Land vom 27.05. bis 03.06.2005
               Unterkunft: in Hammer

Touren und Besichtigungen vom Königsee, Salzbergwerk und Salzburg.
                                            
Keine Bilder

Erzgebirge / Vogtland vom 14. bis 21.05.2004
               Unterkunft: Hotel Birkenhof in Oberwiesenthal.

Touren und Besichtigungen von Oberwiesenthal, Annaberg-Buchholz; Karlsbad, Prag beides Tschechei; Freiburg, Seiffen, Frohnauer Hammer und Dresden.
                      Fahrt mit der FichtelbergBahn.

rast ob

1. Rast mit Mollenfrühstück

Sicht auf das Hotel Birkenhof.

karl2 karlsbad

Im Kurpark in Karlsbad.

Karlsbad, kurz vor der Rückfahrt.

dres

Einweisung in die Dresdner Geschichte.

an